Asien Kurier  9/2009 vom 1. September 2009
Vereinigte Arabische Emirate

Dynamischer ITK-Markt

Von Nava Ebrahimi, Germany Trade & Invest in K´┐Żln

Der Markt f´┐Żr Informations- und Telekommunikationstechnologie (ITK) in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) wird in den kommenden Jahren stark wachsen. Analysten sagen dem Sektor bis 2011 einen Umsatzanstieg von rund 30 Prozent voraus. Gro´┐Że Spr´┐Żnge werden demnach vor allem die Konsumelektronik und IT-Dienstleistungen machen.

Branchenanalysten von Global Insight zufolge werden die Ausgaben f´┐Żr ITK-Produkte und -Dienstleistungen in den Emiraten von 11,8 Milliarden US$ anno 2007 auf knapp 15 Milliarden im Jahr 2011 ansteigen. Die arabischen Golfstaaten sind damit im Nahen und Mittleren Osten f´┐Żhrend. Besonders gefragt ist Konsumelektronik wie zum Beispiel Digitalkameras, MP3-Player und Spielkonsolen. Der Markt hatte 2007 ein Volumen von 5,3 Milliarden US$, 2011 sollen es rund 6,8 Milliarden US$ sein.

Auch der Markt f´┐Żr IT-Dienstleistungen w´┐Żchst hier schneller als bisher erwartet, befinden Marktbeobachter von International Data Corporation (IDC) in einer Studie. Dabei habe sich die Nachfragestruktur in den vergangenen zwei Jahren ver´┐Żndert: Von Dienstleistungen f´┐Żr die IT-Infrastruktur, etwa Hard- und Software-Installationen, hin zu strategischen IT-Projekten. So stellten Systemintegrationsservices 2007 den gr´┐Ż´┐Żten Anteil an den Auftr´┐Żgen dar. Die Zahl der Outsourcing-Projekte stieg ebenfalls, sie kamen auf einen Anteil von knapp 20 Prozent. Die VAE machen sich in der Region - neben ´┐Żgypten - als Standort f´┐Żr Business Process Outsourcing einen Namen.

Die Aussichten sind nach Meinung der Experten gut: Der Wunsch, die Einnahmen schneller zu erh´┐Żhen und den Know-how-Vorsprung gegen´┐Żber anderen L´┐Żndern in der Region auszubauen, treibe sowohl Unternehmen als auch Regierung dazu, in die IT zu investieren. Hinzu komme ein gewisser Druck, Compliance-Regeln einzuf´┐Żhren und einzuhalten, unter anderem also die Transparenz innerhalb der Unternehmen zu erh´┐Żhen. All das spielt Anbietern von IT-Services in die H´┐Żnde. Deutsche Unternehmen haben in den ersten f´┐Żnf Monaten 2009 Produkte dieses Segments im Wert von 182 Millionen Euro in die Emirate geliefert.

Gr´┐Ż´┐Żter Abnehmer von Dienstleistungen im IT-Bereich ist der Staat mit rund 27 Prozent, hei´┐Żt es in der IDC-Studie. Das h´┐Żngt zum Teil mit dem Bem´┐Żhen der Regenten zusammen, eGovernment zu etablieren. So zielt Abu Dhabi darauf ab, mehr als ein Drittel aller Beh´┐Żrdengesch´┐Żfte bis 2012 online abzuwickeln. Dubai hat 2001 die Initiative eGovernment gestartet und j´┐Żngst ein eigenes Ressort geschaffen, das sich mit der Weiterentwicklung befassen soll. Der zweitwichtigste Abnehmer f´┐Żr Serviceleistungen nach dem Staat ist die Finanzbranche mit knapp 17 Prozent, es folgen Land- und Bauwirtschaft.

Die wirtschaftliche Entwicklung der VAE insgesamt spricht f´┐Żr eine weiterhin stark steigende Nachfrage nach ITK. Die ´┐Żkonomie erweist sich in der Krise als robust. Zwar wird das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2009 um -1,8 Prozent schrumpfen - f´┐Żr 2010 erwarten die Experten von Economist Intelligence Unit jedoch wieder einen Anstieg des BIP von 4,2 Prozent. Der IT-Sektor reift und bildet Nischen aus, w´┐Żhrend qualifizierte Fachkr´┐Żfte rar bleiben. Zugleich sind die ausl´┐Żndischen Direktinvestitionen in den Golfstaat unver´┐Żndert hoch.

Eine Studie der UN-Organisation "International Telecommunication Union" (ITU) hat in ihrer j´┐Żngsten Studie best´┐Żtigt, dass die arabischen Emirate eines der L´┐Żnder darstellt, deren ITK-Sektor sich am schnellsten entwickelt. Der ICT-Development Index der ITU verdeutlicht dar´┐Żber hinaus, dass die Preise f´┐Żr Produkte und Dienstleistungen in Relation zum Einkommensniveau niedrig ausfallen - wie in den anderen L´┐Żndern auch, in denen der Markt floriert. Im Ranking der g´┐Żnstigsten Preise belegen die Emirate den sechsten Platz weltweit.

So waren laut staatlicher Telecommunications Regulatory Authority (TRA) in dem Land mit rund 5 Millionen Einwohnern 2008 fast 10 Millionen Handy-Nutzer registriert und an die 1,2 Millionen Internet-Nutzer. Fast die H´┐Żlfte surft per Breitband. Dem World Economic Forum's Global Information Technology Report 2008-2009 nach sind die Emirate das am besten vernetzte Land im arabischen Raum. Weltweit halten sie Rang 27.

Die regionale F´┐Żhrungsrolle in der ITK erlangten die VAE, weil sie relativ fr´┐Żh die Bedeutung dieses Wirtschaftszweiges f´┐Żr Wertsch´┐Żpfung und Produktivit´┐Żt erkannten. Sie richteten 2000 mit Dubai Internet City die erste ITK-Freihandelszone ein, es folgten unter anderem der Dubai Techno Park, Dubai Silicon Oasis und CERT in Abu Dhabi. Diese Parks bieten besonders g´┐Żnstige Konditionen. Firmen, die zum Beispiel in der Dubai Internet City ans´┐Żssig sind - darunter Microsoft, Cisco Systems, IBM, Dell, Siemens - genie´┐Żen Steuerfreiheit und k´┐Żnnen sich zu 100 Prozent in ausl´┐Żndischem Besitz befinden.

Eine neuere Freihandelszone speziell f´┐Żr die ITK-Branche ist Dubai Silicon Oasis. Sie wurde 2004 gegr´┐Żndet, mit State-of-The-Art B´┐Żror´┐Żumen, modernster Infrastruktur und mit 30 Prozent niedrigeren Kosten als in anderen Parks, wie eine Untersuchung der Unternehmensberatung Booz & Company ergeben hat. In dieser Studie, die Industrieparks in den sechs Staaten des Golfkooperationsrates (GCC) vergleicht, schneiden die arabischen Emirate am besten ab.

Eine weitere F´┐Żrderma´┐Żnahme der Regierung ist der ICT Fund, der erste seiner Art im Nahen und Mittleren Osten. Die TRA hat den Fonds 2007 gegr´┐Żndet. Er ist finanziell gut ausgestattet und unterst´┐Żtzt Start-Ups im ITK-Sektor.

Wichtigstes Branchentreffen auf der Arabischen Halbinsel ist die Gitex Technology Week, eigenen Angaben nach die gr´┐Ż´┐Żte ITK-Messe im Nahen und Mittleren Osten. Sie findet j´┐Żhrlich im Oktober in Dubai statt, dieses Jahr vom 18. bis 22. Oktober. Im vergangenen Jahr z´┐Żhlte die Messe 130.000 Besucher, mehr als 3.300 Anbieter aus 80 L´┐Żndern stellten aus.

Webseiten

Telecommunications Regulatory Authority: www.tra.gov.ae
Dubai Internet City: www.dubaiinternetcity.com
Dubai Silicon Oasis: www.dso.ae
Gitex Technology Week: www.gitex.com